Stand: 15.03.2010

Universelle IO-Karte AS510


Die IO-Karte AS510 ist eine Ergänzung zur universellen Anzeigeeinheit AS509 mit folgenden technischen Daten:

Spannungsversorgung:

-          Betriebsspannung 12V DC, extern über Klemmen oder intern über AS509-Bus

-          Stromaufnahme max. 200mA (Relaisbestückung, alle Ausgänge geschaltet)

Ausgänge:

-          8 potentialfreie Schaltausgänge, wahlweise Bestückung mit Relais oder Optokopplern, Zustandsanzeige über LED

-          8 LED-Ausgänge, LEDs auf Leiterkarte integriert

-          Schaltleistung bei Relaisbestückung und ohmscher Last: 1A/30VDC

-          Schaltleistung bei Optokopplerbestückung: 24V/50mA

 Eingänge:

-          8 potentialfreie Optokopplereingänge

-          Spannungsbereich 5..24V DC

-          Zustandsanzeige über LED

 I2C-Bus:

-          Einstellung der I2C-Adresse der IO-Karte über Jumper, insgesamt 8 AS510 adressierbar

-          I2C-Pullup-Widerstände über Jumper aktivierbar

-          Interrupt-Signal (/INT) nach außen geführt

 Schnittstellen:

-          Verbindung mit AS509 über Wannenstiftleiste

-          I2C-Bus auf separaten Konnektor gelegt

-          RS232-Schnittstelle


Die ausführliche Beschreibung ist im AATiS-Praxisheft 20 abgedruckt, welches Anfang März 2010 erscheinen wird. Bausätze sind ebenfalls ab März 2010 beim AATiS erhältlich.

Update: 15.03.2010
Während des AATiS-Bundeskongresses wurde eine Reihe von AS510 IO-Karten aufgebaut. 
Hier einige Aufbautipps als PDF-Datei.
Und hier die entsprechende Software für AS509 und für den PC als Windows-Programm: ZIP-Archiv
Die Dokumentation der Software folgt in den nächsten Tagen.